Deckel-/ Suppenterrine JÜRST Berlin – 1,5 L. – um 1890

JÜRST – Hotelsilber/ versilbert, Deutschland Ende des 19. Jh., 27 cm Durchmesser, 12 cm bzw. 19 cm Höhe, 1565 g Gewicht

Deckelterrine/ Suppenterrine, gefertigt von JÜRST Berlin. Die Terrine in klassischer Ausgestaltung - runde Grundform, erhöht auf einem abgesetzten Standfuß stehend, darüber tiefe halbkugelförmige Schale mit beidseitig angesetzten weiten Handhaben. Der Deckel korrespondiert zur Ausgestaltung der Schale und wird bekrönt von einem Halteknauf. Die Schale ist in sich minimal geneigt. Sowohl In den Deckel als auch auf den Korpus ist ein sehr schönes verschlungenes Monogramm graviert. Alte Verarbeitungs-Qualität. 

Punzierung "JÜRST für H. A. JÜRST & CO., Berlin + 50 + 1 ½ L. + 4-stellige Nummerierung.“

Schöner Zustand mit normalen alters- und verwendungsbedingten Gebrauchsspuren wie Putzspuren, Kratzer, Dellchen/ Bestossungen, Fehlstellen insbesondere auf der Innenschale, minimal geneigt.

Diese Kategorie durchsuchen: Terrinen & Schalen